Den Steampunkkalender benutzen

Wer ist für die Terminverwaltung anzusprechen?

Nur Administratoren und ausgewählte Benutzer haben die Kalenderrechte, in den Steampunkkalender zu schreiben. Um ausgewählt zu werden, melden Sie sich bitte hier an und senden eine private Nachricht an Kapitän Darius Cumulus senden. Eine längere, erbauliche Mitgliedschaft und ein guter Leumund sollten schon vorhanden sein. Der Kalender selbst ist ein Google Kalender, erfordert zum Anmelden also eine Emailadresse. Dies muss nicht zwingend eine xyz@gmail.com sein. Gerne wird auf Anfrage auch eine xyz@clockworker.eu zu diesem Zweck erteilt.
Die neuen Benutzer erhalten nach Erteilung des Kalenderrechts eine Email von Google. Danach müssen sie sich, wenn dies nicht schon getan wurde, bei Google erst anmelden. In der Email ist auch ein Link auf den Kalender. Mit etwas Geschick können Sie den Kalender auch sehr bequem auf Ihrem Taschenkommunikator benutzen.

Was sollte eingetragen werden?

Da viele Veranstaltungen der Steampunkszene bereits im Aethernetz veröffentlicht sind, verzichten wir beim Steampunkkalender auf lästige Details. Stattdessen fügen wir einen Link hinzu, der auf die bereits vorhandene Veranstaltung zeigt. Ist die Veranstaltung noch nicht im Aethernetz zu finden, so schreiben wir einen Artikel dazu hier im Salon.
Termine, die nicht öffentlich sind und/oder eng begrenzte Gruppen betreffen sollten nicht eingetragen werden. Hierzu ist eine persönliche Einladung die bessere Wahl. Die Ladies und Gentlemen würden sich ansonsten über diesen Affront beklagen.
Bitte beachten Sie, dass es durchaus geschehen kann, dass man Kalender verwechselt und ein privater Termin im Steampunkkalender auftaucht. Das könnte, je nach Umständen, höchst peinlich für Sie selbst oder Andere sein oder öffentlichen Aufruhr unter den Mitgliedern erzeugen. Überlassen Sie diese Aufgabe also bitte nicht der Dienerschaft!
Vor dem Eintragen brauchen Sie zumindest folgende Daten des Termins:

  • Muss man sich vorher anmelden, respektive bestimmte Voraussetzungen erfüllen? Diesen Umstand im Vorfeld zu klären ist der Höflichkeit geschuldet.
  • Der Titel der Veranstaltung muss nicht der Originaltitel sein, sondern kurz und bündig aussagen, was es ist. Z.B. anstatt “FARK 2019” “Steampunkhalle auf der FARK Messe”.
  • Wann beginnt der Termin und wann endet er? Falls er über mehrere Tage geht, so kann man auch die Option “ganztägig” wählen. Die einzelnen Öffnungszeiten stehen dann im Aethernetzartikel des Termins.
  • Wo ist der Termin, respektive der Treffpunkt? Zumindest sollte die Region eingetragen sein, um abschätzen zu können wie weit es ist. In der Beschreibung weiter unten können dann noch die Google Koordinaten stehen um dem Benutzer zu helfen, schnell eine Route in Google Maps zu erstellen.
  • Hier unbedingt Voraussetzungen wie Anmeldung, Voraussetzungen, Ausrüstung wie bereits weiter oben erwähnt angeben! Als nächstes den Link zum Artikel der Veranstaltung nicht vergessen.
    In der Beschreibung braucht ansonsten nur noch zu stehen, was aus dem Artikel im Aethernetz nicht direkt hervorgeht. Für die FARK z.B. “Eine ganze Halle ist für Steampunk reserviert, inklusive dem Amt für Aetherangelegenheiten.”

Die Verwendung des Google Kalenders möchte ich, aus Respekt vor der Kompetenz der bereits vorhandenen Literatur, hier nicht selbst beschreiben. Hier ein Link zu einer solchen Beschreibung.